Ihre Anfrage brachte 1 Ergebnis

Schoolworker an Grundschulen und Förderschulen

Trägerschaftskooperation: Sozialpädagogisches Netzwerk der AWO + Sozialwerk Saar-Mosel gGmbH + Landkreis Saarlouis
„Schoolworker an Grundschulen und Förderschulen“ ist ein Modul im Aktionsprogramm „Jugendhilfe-Schule-Beruf“ des Landkreises Saarlouis. Es handelt sich um ein Beratungs- und Vermittlungsangebot für LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen. Die SchoolworkerInnen sind sozialpädagogische Fachkräfte und haben das Ziel, Schule und Jugendhilfe zu vernetzen. Sie kooperieren deshalb mit verschiedenen Partnern wie Beratungsstellen und dem Schulpsychologischen Dienst und sind regelmäßig an den Schulen präsent.
Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Durchführung präventiver Angebote. Sie bieten Klassenprojekte zur Stärkung sozialer Kompetenzen an, organisieren Elternabende, externe Projekte und beraten LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen über Möglichkeiten der Unterstützung.
Weiterhin vermitteln sie in Problemsituationen, tauschen sich mit den Betroffenen aus und empfehlen entsprechende Beratungsstellen und Hilfsangebote bei Verhaltensauffälligkeiten, Schulabwesenheit/Schulverweigerung, Schwierigkeiten im schulischen Kontext, LehrerInnen-Eltern-SchülerInnen-Konflikten, Krisensituationen und Übergängen von Schule-Beruf.
11 SchoolworkerInnen sind an 32 Grundschulen, an 3 Förderschulen Lernen und an 1 Förderschule Geistige Entwicklung eingesetzt.

Kontakt: 06831 - 444 636 - sozialatlas@kreis-saarlouis.de

Laufzeit: 0.03s | Datenbankversion: 2.0 | Letzte Änderung: 13.8.2007