Ihre Anfrage brachte 1 Ergebnis

Startbahn 25

Diakonisches Werk an der Saar gGmbH

Die Startbahn 25 ist eine - im Saarland einzigartige - gemeinsame Einrichtung des Jobcenters des Landkreises Saarlouis und der beiden Träger Diakonie Saar und gemeinnützige GmbH der KEB, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des saarländischen Wirtschaftsministeriums und des Jobcenters.
Seit der Eröffnung 2013 finden junge Leute dort auf kurzen Wegen alles unter einem Dach: eine Fallmanagerin oder einen Fallmanager des Jobcenters, einen persönlichen Coach, der mit ihnen einen individuellen Plan abstimmt, sowie Trainerinnen und Trainer, Anleiterinnen und Anleiter, Beraterinnen und Berater, die sie auf Ausbildung, Praktikum oder die Aufnahme einer Arbeit vorbereiten.

Jugendliche nach Abbruch oder Beendigung der Schule, Frauen und Männer bis 25 Jahre (Leistungsempfänger nach dem zweiten Sozialgesetzbuch) erhalten Unterstützung bei der Stellensuche sowie Hilfen vor Behördengängen, bei Bewerbungen und bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und nehmen an berufsvorbereitenden Trainings und praktischen Erprobungen teil. Dabei werden die jeweiligen Lebensumstände besonders berücksichtigt. Nicht zuletzt geht es darum, eine geregelte Tagesstruktur einzuüben, wozu auch eine regelmäßige gesunde Verpflegung gehört.

Angeboten werden die Bereiche Kreativ-, Holz-, Maler- und Metallwerkstatt und die Arbeitsbereiche Küche, Hauswirtschaft, Lager und Bistro sowie der kaufmännische Bereich.

Ansprechpartner: Andreas Kreutzer
E-Mail: andreas.kreutzer@startbahn25.de
Mobil: 0151 - 18238729

Kontakt: 06831 - 444 636 - sozialatlas@kreis-saarlouis.de

Laufzeit: 0.02s | Datenbankversion: 2.0 | Letzte Änderung: 13.8.2007